Musikalischer Leiter - Florian Herzog

Florian Herzog, geboren 1978 in Regensburg, studierte nach seinem Abitur im Jahr 2000 zunächst Lehramt Gymnasium, bevor er 2002 in die Fachrichtung Grundschule wechselte. Seinen ersten Klarinettenunterricht erhielt er von H. Koch (Heeresmusikkorps 4), später von J. Berger (Städt. Sing- und Musikschule Regensburg), sowie P. Fläming (Münchner Philharmoniker) und Franz Gärtner (Philharmonisches Orchester Regensburg).

Im Jugendblasorchester Oberisling, das er seit 2005 leitet begann er 1991 seinen musikalischen Werdegang in den verschiedenen Ensembles. So ist er seit 2003 Mitglied der Bläserphilharmonie Regensburg, zwischen den Jahren 1996 und 2002 hat er sich bei der Big Band „Isle of Swing“, der „Hip`n Cool Bigband“, sowie beim Chor der Regensburger Kantorei engagiert. 1997 erhielt er mit dem „Aubachtalsextett“, das er seit 2002 leitet, den Kulturförderpreis der Stadt Regensburg.

Ab dem Jahre 1998 betätigt sich Florian Herzog als Klarinetten- und Saxophonlehrer bei verschiedenen Musikvereinen und privaten Musikschulen, unter anderem beim Jugendblasorchester St. Konrad, der Musikschule Wörth/Do, der MusicAcademy  (Lokschuppen Regensburg), der Musikschule Wittl (Parsberg), sowie beim Musik- und Gesangsverein Wenzenbach. Seit fungiert er als Dozent beim Nordbayerischen Musikbund und für den bayerischen Turmbund während der Bläserwoche. Von 2010 bis 2012 leitete er 2 Bläserklassen an der Grundschule Seubersdorf, seit 2012 eine Bläserklasse an der Grundschule Parsberg. 2008 übernahm Florian Herzog die Leitung der Registerproben beim JBO, hier ist er seit 2013 2. Dirigent und  Anfang 2016 übernahm er dann den Taktstock als musikalischer Leiter. Zudem ist er Kreisjugendreferent des Kreises Regensburg beim Nordbayerischen Musikbund.

Ehrendirigent - Hans Moritz

Hans Moritz leitete von 1990 - 2006 als Dirigent und musikalischer Leiter das JBO St. Konrad. Diese 16 Jahre waren eine großartige Erfolgsgeschichte, in der sich das Orchester zu dem entwickelt hat, was es heute ist.

Auf Vorschlag der Vorstandschaft wurde Hans Moritz von der Mitgliedervollversammlung am 20.03.2006 zum Ehrendirigenten des JBO St. Konrad ernannt.

Bereits mit 8 Jahren bekam er Geigenunterricht und lernte später Klarinette und Saxophon. Bald spielte er in verschiedenen Orchestern und Besetzungen mit.

1957 bestand er die Aufnahmeprüfung beim Heeresmusikkorps in München. Dort legte er die musikalische Fachprüfung ab und trat als Berufssoldat in den Militärmusikdienst ein. Dort war er unter anderem Tambourmajor des Spielmannszuges und einige Zeit Korpsführer. Die letzten 15 Jahre seiner Dienstzeit leitete er die Big-Band des Heeresmusikkorps in Regensburg.

Nach seinem Ausscheiden 1990 übernahm er die musikalische Leitung des JBO St. Konrad.