Maibaumaufstellen 2017

Hau Ruck ... der Maibaum steht!

Traditionell wird der Maibaum in der Konradsiedlung bereits am Vorabend des 1. Mai aufgestellt, so auch in diesem Jahr. Von Wutzlhofen aus wurde der geschmückte Baum musikalisch bis zum Kirchplatz begleitet, wo er nun für die nächsten Monate zu bewundern ist. Nach dem mühevollen Aufrrichten des Maibaums wurde anschließend auf dem Kirchplatz mit toller Unterhaltungsmusik des JBO weitergefeiert.

 
Der Jahreshöhepunkt ist geglückt!

Herbstkonzert 2016

Wieder einmal zeigte sich das Publikum von der Darbietung des Nachwuchsorchesters und des Großen Orchesters begeistert. Am 27.11.2016 fand im Audimax der Universität Regensburg das Herbstkonzert des Jugendblasorchesters St. Konrad unter der Leitung von Florian Herzog statt. Mit einem bunten Repertoire gestalteten die Musiker und Musikerinnen einen rundum gelungen ersten Adventssonntag. Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch beim Herbstkonzert 2017, also Termin gleich mal vormerken: 12.11.2017

 
Nachwuchsprobentag

Auch unsere Kleinen möchten glänzen

Auch der Nachwuchs des JBO bereitet sich natürlich auf das bevorstehende Herbstkonzert am 27.11.2016 vor. Bei einem zusätzlichen Probentag am 12.11.2016 wurden die Stücke geübt und vor allem die kniffligen Passagen immer wieder durchgespielt.

 
Üben, üben, üben!

Auf nach Gleißenberg

Die Vorbereitungen für das Herbstkonzert 2016 sind abgeschlossen. Vom 28. - 30.10.2016 fuhren die Musiker und Musikerinnen des Großen Orchesters wieder ins Schullandheim nach Gleißenberg. Neben den vielen Probenstunden durfte der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen, deshalb gab's dieses Jahr zum ersten Mal eine kleine JBO-Disco mit unserem DJ Banane!

 
In luftigen Höhen!

Ausflug in den Kletterwald

Die Musiker und Musikerinnen aller Nachwuchsgruppen und des Großen Orchesters wagten sich am 16.07.2016 hoch hinaus. Zu einem atemberaubenden Kletterabenteuer ging es in den Wald-Hochseilgarten nach Sinzing, wo verschiedene Parcours vom Zauberwald (leicht) bis zur Tarantula (sehr schwer) überwunden werden können.

 
Auf ins schöne Südtirol!

Zu Besuch bei der Musikkapelle Milland/Brixen

Seit 28 Jahren verbindet das Jugendblasorchester St. Konrad und die Musikkapelle Milland aus Südtirol eine Orchesterpartnerschaft der ganz besonderen Art. Neben den musikalischen Zusammenhängen, hat sich in den vielen Jahren auch eine Freundschaft zwischen Musiker, Vorständen, ... entwickelt. Am Wochenende um den 25. Juni durfte das Große Orchester erneut nach Brixen reisen. Trotz des ziemlich verregneten Wetters war die Wiedersehensfreude groß und die Mitgleider beider Vereine verbrachten zwei tolle Tage miteinander.

 
O'zapft is!

Die Maidult 2016 in Regensburg

Am 13. Mai 2016 ging sie wieder los - die Regensburger Maidult. Das JBO St. Konrad hatte auch in diesem Jahr die Ehre, den Festzug von der Maximilanstraße bis zum Dultplatz anzuführen. Trotz schlechter Witterungsbedingungen kamen viele Zuschauer an die Straßen um den vielen Vereinen, Kapellen, Brauereien etc. zuzujubeln.

 
Maibaumaufstellen 2016

Wenn der Maibaum wieder am Dorfplatz steht ...!

Traditionell wird der Maibaum in der Konradsiedlung bereits am Vorabend des 1. Mai aufgestellt, so auch in diesem Jahr. Von Wutzlhofen aus wurde der geschmückte Baum musikalisch bis zum Kirchplatz begleitet, wo er nun für die nächsten Monate zu bewundern ist. Nach dem mühevollen Aufrrichten des Maibaums wurde anschließend im Pfarrsaal mit toller Unterhaltungsmusik des JBO weitergefeiert.

 
Fest der Vereine mit dem JBO

Vereine im Regensburger Norden stellten sich vor

Ende April fand auf dem Gelände des VfB Regensburg das "Fest der Vereine" statt. Das JBO St. Konrad war sowohl mit dem Großen Orchester als auch mit dem Nachwuchs vertreten. Trotz schlechtem Wetter hatten Musiker und Dirigenten Spaß dabei, den interessierten Zuschauern, unseren Verein von seiner besten Seite zu präsentieren. Neben dem JBO nahmen noch viele weitere Vereine des Stadtnordens an der Veranstaltung teil.

 
Konzert am Ostermontag

Amerikanisches Orchester auf Europatournee

Am 28.03.2016 um 16:00 Uhr findet im Pfarrsaal (Meranerstr. 2, Regensburg) ein Konzert zu Gunsten der Flüchtlingshilfe der Pfarrei St. Konrad statt. Zusammen mit der Loyola Academy Band aus Illinois, USA gestaltet das JBO St. Konrad ein Konzert unter dem Motto "Highlights der amerikanischen und deutschen Blasmusik!". Die beiden Orchester mit ihren Leitern Corey Ames und Florian Herzog freuen sich auf zahlreiche Zuhörer.

Eintritt frei!

 
Neue Probenzeiten

Seit Mitte Februar gibt es für einige Nachwuchsgruppen geänderte Probenzeiten.

Bläserbande:

Mi. 16:15 - 17:15 Uhr (Aloys Gsenger)

Piccolini:

Mi. 17:45 - 18:45 Uhr (Aloys Gsenger)

Nachwuchsorchester:

Mi. 17:45 - 18:45 Uhr (Florian Herzog)

Großes Orchester:

Mi. 19:00 - 20:30 Uhr (Florian Herzog)

Musikzwergerl:

Fr. 16:00 - 17:00 Uhr (Kathrin Schamberger)

 
Radi, Radi!!!

Die Narren des JBO sind los

Nach einer Durststrecke von acht Jahren, fand am 31.01. endlich wieder ein Faschingszug in Regensburg statt. Das JBO St. Konrad durfte dabei sein beim, sich durch die Altstadt schlängelnden, Gaudiwurm. Die als Tetrisbausteine verkleideten Musiker trotzten den regnerischen Wetterbedingungen und begeisterten die Zuschauer mit ihrem, in Dauerschleife gespielten, Tetrissong.

 
Besinnliche Vorweihnachtszeit mit dem JBO

Adventzeit = Christkindlmarktzeit

Ob Glühwein, Knackersemmeln, gebrannte Mandeln oder geröstete Maroni, auf den Christkindlmärkten in Regensburg ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Neben diesen kulinarischen Genüssen, kamen die Besucher des Christkindlmarktes am Neupfarrplatz und des Weihnachtsmarktes auf Schloss Thurn & Taxis in den musikalischen Genuss des JBO St. Konrad. Denn am Sa. den 05.12. spielte das Nachwuchsorchester vor der Neupfarrkirche und am So. den 13.12. gestaltete das Große Orchester zusammen mit dem Christkind das Abendprogramm auf dem fürstlichen Weihnachtsmarkt.

Frohes Fest!

 
Tolles Konzert vor ausverkauftem Haus!

Herbstkonzert 2015 im Audimax

Am ersten Adventssonntag 2015 fand das diesjährige musikalische Highlight des Jugendblasorchesters St. Konrad statt. Vor etwa 1500 Zuschauern präsentierten der Nachwuchs und das Große Orchester Musikstücke aus den unterschiedlichsten Genres. So wurden neben modernen Titeln, wie „We are the World“, „Harry Potter“ oder „Udo Jürgens“ auch einige traditionelle Stücke gespielt, hierzu zählten beispielsweise der „Radetzky-Marsch“ oder „Tirol 1809“.

 
2. Familienmesse in Regensburg

Nachwuchs sorgte für musikalische Unterhaltung

Am letzten Oktoberwochenende fand die Familienmesse der Stadt Regensburg im Donaueinkaufszentrum statt. Das Amt für Jugend und Familie veranstaltete diese bereits zum 2. Mal und sorgte neben vielen kreativen Aktionen vor allem auch für Informatives rund um das Thema 'Familie'.

Die Nachwuchsmusiker/-innen des JBO St. Konrad durften im Rahmen der Veranstaltung auf einer offenen Bühne einige Musikstücke präsentieren.

 
"Hafen live erleben"

JBO St. Konrad feiert mit der bayernhafen Gruppe das 150-jähirge Bestehen der Donaulände

Bereits seit dem 01. Oktober 1865 gibt es den Regensburger Hafen, weshalb am 20.09.2015 anlässlich des 150. Geburtstags ein großes Fest gefeiert wurde. Die Besucher hatte dort die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen des alltäglichen Hafengeschehens zu werfen. Das JBO sorgte dabei von 11 bis 13 Uhr für die passende Unterhaltungsmusik, wobei das Highlight für die Musiker die Fahrt mit einem Autokran auf ca. 75 Meter Höhe war. Über den Dächern Regensburgs wurde dann der Marsch "Grüß mit mein Egerland" zum Besten gegeben. (Hier ein Video davon auf der Facebookseite des JBO St. Konrad)

 
Heigh-Ho Cowboys!

Nachwuchsausflug in die lebende Westernstadt  "Pullman City"

Die kleinen JBOler durften am 19.09.2015 in den Erlebnispark Pullman City fahren. Dort konnten sie unter anderem beim gemeinsamen Goldwaschen das Cowboyleben des Wilden Westens kennenlernen. Auch bei den spannenden Shows mit Westerreitern, Indiandern und freilaufenden Bisons, war für jeden das passende dabei, sodass niemandem langweilig wurde.

 
Nachwuchswerbung und Nachwuchskonzert 2015

Am Freitag, den 17.07.2015 fand in den Räumen des Pfarrheims die alljährliche Nachwuchswerbung mit anschließendem Nachwuchskonzert statt.

Auch in diesem Jahr fanden einige Eltern mit ihren Kindern den Weg zu uns. Es gab die Möglichkeit verschiedene Instrumente auszuprobieren - von der Tuba bis zur Querflöte war alles dabei. Die neue Gruppe startet demnächst mit dem Theorieunterricht. Es können sich allerdings jederzeit noch Jugendliche melden, die gerne ein Musikinstrument erlernen möchten. Alle nötigen Kontaktinformationen finden sie hier.

Im Anschluss an die Nachwuchswerbung spielten dann die Nachwuchsgruppen ein kleines Konzertprogramm.

[mehr]  
SV Fortuna feiert 55-jähriges Bestehen

 Partystimmung mit dem JBO

Gleich an zwei Tagen durfte das JBO St. Konrad die Feierlichkeiten des SV Fortuna Regensburg umrahmen. Sowohl der Nachwuchs als auch das Große Orchester spielten am So. den 12.07.2015 im Festzelt am Sportgelände des SV. Zwei Tage zuvor, gleich zu Beginn des Festes am 10.07.2015, umrahmte das Große Orchester die feierlichen Ehrungen durch die Vorsitzenden und sorgte für richtige Partystimmung in der Isarstraße 85.

 
Partnerorchester aus Südtirol besucht das JBO St. Konrad

Millander Musikkapelle zu Gast beim Pfarrfest 2015

Das Highlight des diesjährigen Pfarrfestes am 05. Juli war für alle Musiker, Helfer und Zuhörer der Besuch der Musiker aus Milland. Die Musikkapelle reiste bereits einen Tag zuvor aus Südtirol an, um gemeinsam mit dem JBO an einer Stadtführung teilzunehmen und anschließend im Hofbräuhaus die bayerische Kultur kennenzulernen. Der Pfarrfestsonntag wurde zunächst vom Nachwuchsorchester und anschließend von den Millandern musikalisch umrahmt. Zum Abschluss des Besuchs spielten die JBOler und die Millander noch einige Stücke gemeinsam, was sowohl bei den Zuschauer als auch bei den Musikern für Begeisterung sorgte.

Wir blicken alle auf ein tolles Wochenende zurück und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

 
Feierliche Priesterweihe in Regensburg

Bischof Rudolf Voderholzer spendet Sakrament der Priesterweihe

Am 27.06.2015 wurden Adam Karolczak (Pfarrei St. Marien in Sulzbach), Bernhard Pastötter (C.R.V. Pfarrei St. Martin in Saaldorf) und Martin Popp (Pfarrei St. Leonhard in Leonberg) im Regensburger Dom St. Peter zu Priestern geweiht. Das JBO St. Konrad begleitete die Festgemeinde im Anschluss mit ein paar Märschen.

 
"Wir sind Regensburg" - Das Bürgerfest 2015

Das Große Orchester trotze dem Regen und den herbstlichen Temperaturen!

Das diesjährige Bürgerfest stand unter dem Motto "Wir sind Regensburg" und fand vom 19.06 bis zum 21.06.2015 statt. Auch das JBO St. Konrad war natürlich wieder mit von der Partie. Am Samstag durfte das Große Orchester erstmalig auf der neuen Bühne am Emmeramsplatz spielen. 

 
Familientag der Pfarrei St. Konrad

Der JBO Nachwuchs begeistert seine Zuhörer

Anlässlich des Familientags am 14.06.2015 durften die kleinen JBOler bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr vor Publikum musizieren. Dort hatten sie die Möglichkeit zu zeigen, was sie in den wöchentlichen Proben schon alles gelernt haben.

 
Zu Besuch in der Kulturhauptstadt 2015

Das Große Orchester reiste nach Pilsen

Im Rahmen der Bayerischen Kulturtage 2015, die vom 20.04 - 26.04.2015 in Pilsen stattfanden, durfte das Große Orchester, zum abschließenden Fest der Blumen für Pilsen, zwei Auftritte spielen. Die Anreise erfolgte bereits am Samstag, sodass noch ausreichend Zeit blieb um die Stadt zu erkunden sowie das interaktive Museum "Techmania" zu besuchen.

 
Gedenkgottesdienst am 21.03.2015

Jugendblasorchester gedenkt seiner verstorbenen Mitglieder

Der Gedenkgottesdienst am 21.03.2015 in der Pfarrkirche St. Konrad wurde von den Musikern des Großen Orchesters musikalisch gestaltet. Damit erinnert das Orchester an alle verstorbenen Mitglieder, Sponsoren und Gönner.

 
Tag der offenen Tür in der Konrad-Mittelschule

Nachwuchsgruppen umrahmen das Programm

Beim Tag der offenen Tür der Konrad-Mittelschule am 20.03.2015 durften die Nachwuchsgruppen des Jugendblasorchesters St. Konrad ihr Können unter Beweis stellen.

 
Das JBO trumpfte groß im Audimax auf (Daniel Steffen, MZ)

1400 Zuschauer erlebten in Regensburg ein Konzert der Meisterklasse. Die Musiker von St. Konrad spielten sich in die Herzen.

Am Sonntag begeisterte das Jugendblasorchester St. Konrad die Massen. 1400 Zuhörer waren zum Herbstkonzert ins Audimax gekommen.

Regensburg Ein Traumkonzert in einer Traumkulisse: Vor 1400 begeisterten Zuschauern bot das Jugendblasorchester St. Konrad am Sonntag einen musikalischen Nachmittag der Spitzenklasse. Von diesem Besucherrekord im Audimax beseelt, lieferten 70 junge Musiker über knapp drei Stunden einen tadellosen Auftritt ab. Mit Standing Ovations dankten es die Zuschauern dem Jugendblasorchester, das mit dem Herbstkonzert ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt hat.

Die Mühen haben sich mehr als gelohnt: Seit Sommer hatte das JBO fließig geprobt, um den Vereinshöhepunkt des Jahres so perfekt wie möglich zu gestalten. Gespart wurde allenfalls an der Moderation. Wie ein Bikini müsse diese sein, scherzte JBO-Vorsitzender Ernst Zierer: „Knapp – und das Wichtigste abdeckend.“ An diesen Vorsatz sollten sich er und sein Vorstandskollege Thomas Thurow den gesamten Nachmittag über halten.

[mehr]  
Fernsehaufnahmen mit dem Bayerischen Rundfunk

Für die Sendung „Mit Blasmusik durch Bayern“ ist das JBO fest gebucht

Helle Freude beim Jugendblasorchester St. Konrad. Bei der Fernsehserie „Mit Blasmusik durch Bayern“ des Bayerischen Rundfunks werden unsere Musiker auftreten. Zu hören gibt es ein Arrangement des Marschs „Viribus Unitis“ von Josef Bach. Der bekannte Moderator Georg Ried und sein Team haben das Stück am 11. September in Regensburg aufgenommen.

Ferner wurde am 4. September im Rahmen der Dreharbeiten eine Radltour und Interview mit zwei Musikerinnen des JBO durchgeführt. Auch wenn das JBO seinen ersten Fernsehauftritt vor sich hat, ist es beim Bayerischen Rundfunk durchaus bekannt. In regelmäßigen Abständen werden Stücke von der CD „Musik ist Trumpf“ in Bayern 1 gespielt.

 
JBO-Kanutour 2014

Der diesjährige Gemeinschaftsausflug des Großen Orchesters führte zum Kanufahren ins Miltachtal.

Wie schon vor 3 Jahren erwartete die Musiker im Miltachtal eine ereignisreiche Kanutour auf dem Regen. Mit Wasserpistolen und Super Soakern ausgerüstet, wurde dafür gesorgt, dass nach kurzer Zeit kein Boot mehr trocken war. Nach der Flussfahrt wurde auf dem nahegelegenen Campingplatz gegrillt und bis spät in die Nacht zusammen gesungen.

 
Katholikentag 2014 – wir waren dabei

Der 99. Katholikentag fand von 28. Mai bis zum 1. Juni 2014 in Regensburg statt. Mit zwei Standkonzerten, am Campus der Universität Regensburg und am Gutenbergplatz im Herzen der Altstadt, beteiligte sich das große Orchester des JBO.

Am Sonntag nach dem Hauptgottesdienst umrahmten wir die Abschlussveranstaltung im Audimax vor hochrangigen Vertretern aus Politik und Kirche. Zwischen den Reden präsentierte unser Orchester ein unterhaltsames Programm, das mit großem Beifall honoriert wurde. Ein riesengroßes Kompliment erhielten wir vom Regensburger Bischof Dr. Rudolf Voderholzer, der unser Orchester mit folgenden Worten begrüßte: „ Wir haben in Regensburg nicht nur die Regensburger Domspatzen und die Kirchenmusikhochschule, sondern auch das Jugendblasorchester St. Konrad, das uns immer wieder begeistert“.

Zum Abschluss waren wir alle zum Buffet eingeladen um gestärkt und stolz den Heimweg anzutreten.

 
Als Bischoff verabschiedet – als Kardinal begrüßt

Bei Kardinalswetter und vollem Domplatz war es für das JBO eine große Ehre Kardinal Gerhard Müller in Regensburg begrüßen zu dürfen. Die aufgebaute Bühne wäre fast zu klein gewesen, mit so großer Anzahl von Musikern präsentierte sich das Große Orchester. Unser Dirigent Michael Schaefer musste bei den Grußworten der Prominenz die Bühne verlassen, um Platz für die Redner zu schaffen. Neben all den Eminenzen, Exzellenzen und vielen weiteren Gästen zeigte sich das große Orchester unter der Leitung von Michael Schaefer von ihrer besten Seite und unterhielt alles Besucher am Domplatz mit beschwingter Unterhaltungsmusik sowie traditioneller Blasmusik.

 
Beifallsstürme beim Jubiläumskonzert (Hans Scherrer, MZ)

Das Jugendblasorchester St. Konrad begeisterte im voll besetzten Audimax der Universität. Die Schirmherrschaft hatte Bischof Voderholzer übernommen.

Stadtnorden. So mancher Künstler von Weltrang musste sich schon mit weniger Zuhörern im Audimax der Universität begnügen. Doch beim traditionellen Herbstkonzert des Jugendblasorchesters St. Konrad war das Haus ausverkauft. Auf das Publikum im Stadtnorden ist eben Verlass. Zumal das Orchester heuer sein 35-jähriges Bestehen feiern kann. Und deshalb hatte Bischof Rudolf Voderholzer die Schirmherrschaft übernommen. Allerdings konnter er wegen eines wichtigen Termins nicht selber das Konzert hören. Als sein Vertreter war Caritasdirektor Dr. Roland Batz gekommen und bescheinigte dem Orchester, "zu einem der wichtigen Kulturträger unserer Stadt geworden" zu sein, das "neben hohen musikalischen Ansprüchen auch wichtige soziale Funktionen" erfülle.

[mehr]  
Nachwuchsausflug ins Berchtesgadener Land

Trotz langer Anfahrt und verspäteter Ankunft hatten unsere Nachwuchsmusiker einen wunderschönen und interessanten Ausflug ins Salzbergwerk Berchtesgaden. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurde noch kräftig auf der Sommerrodelbahn am Obersalzberg gerodelt. Wieder ins Regensburg angekommen schwärmten noch alle Musiker und Begleiter von diesem tollen und erlebnisreichen Tag.

 
Bürgerfest

Regensburg ist für Vieles bekannt, natürlich auch für seine 40jährige Bürgerfesttradition.

Umso mehr hat es uns gefreut, dass wir die Eröffnungsfeier, bei der sämtliche Stadtprominenz vertreten war, mit unserem musikalischen Programm mitgestalten konnten. Zudem war unser Partnerorchester aus Milland/Brixen zu Besuch. Das Wiedersehen mit Freunden hat beiden Seiten viel Freude bereitet. Unser Auftritt am Sonntagmittag bei den sozialen Initiativen ist uns schon zur Tradition und sehr wichtig geworden. Bürgerfest wir kommen wieder!

 
Fahrt nach Rust

Die diesjährige Fahrt des großen Orchesters hat uns in den Freizeitpark nach Rust geführt.

Nach einer kurzen Nacht - Abfahrt war um 2:30 - waren wir pünktlich zur Eröffnung des Parks vor Ort. Von 10.00 bis 11:00 hat unser Orchester mit einem kurzweiligen Auftritt etliche Parkbesucher zum Zuhören animieren können. Danach konnten Alle die Fahrgeschäfte im Park genießen. Gegrillt und übernachtet wurde im angeschlossenen Tipi-Lager, mit sehr viel Spaß und einem wunderschönen Abend. Am Sonntag haben wir die Heimreise angetreten. Im Bus konnte man die leichte Übermüdung deutlich spüren. Ein rundum gelungenes Wochenende, das bestimmt eine Wiederholung wert ist.

 
Trockene Fronleichnamsprozession trotz schlechter Wetterprognosen

Der „Wettergott“ hat es heuer wieder einmal gut mit unseren Musikern gemeint. Trockenen Fußes kamen sie nach einer ca.2 stündigen Prozession im Pfarrheim an. Angekommen, wurden sie und die vielen Teilnehmer mit Bratwürsten und Getränken versorgt. Bereits kurze Zeit nach dem Eintreffen im Pfarrheim öffnete der Himmel wieder seine Schranken und der Regen wurde wieder zu unserem treuen Begleiter im Wonnemonat Mai.

 
Revanche gegen das JBO-Oberisling leider nicht geglückt

Trotz vollem Körpereinsatz und zahlreich unterstützenden JBO-Fans  ist es uns leider nicht gelungen, Revanche für das 3 : 0 aus dem ersten Fußballspiel gegen das Jugendblasorchester Oberisling zu nehmen.

Die Partie endete völlig verdient mit 5 : 2 für Oberisling. Nur kurze Zeit war die Stimmung etwas bedrückt. Doch  bei gegrillten Hamburgern und kühlen Getränken war die Rivalität auf dem Fußballplatz schnell vergessen und man ließ den Nachmittag gemütlich ausklingen. Besonderer Dank gilt unserem Schiedsrichter Thomas Schindler der die Partie zu jeder Zeit unter vollster Kontrolle hatte. Großes Lob auch an unser Cateringteam und alle die zum Gelingen dieses sportlichen Wettstreits beigetragen haben.

 
CD "Musik ist Trumpf" ab sofort bestellbar

Holen Sie sich das JBO nach Hause!

Im Frühjahr 2012 hat das Große Orchester eine professionelle CD eingespielt. Die CD "Musik ist Trumpf" mit 12 bekannten und beliebten Blasmusik-Arrangements wurde im Laufe des Jahres fertig gemischt und produziert und beim Herbstkonzert 2012 erstmals verkauft. Ab sofort kann sie hier auch online bestellt werden.

 
Jugendblasorchester St. Konrad brillierte (Daniel Steffen, MZ)

Zum Herbstkonzert strömten über 1200 Gäste in das Audimax. Von Phil Collins über Andrew Lloyd Webber bis zur Polka reichte das Repertoire.

STADTNORDEN Über 100 Musiker mischen im Großen Orchester mit. Der Jüngste von ihnen ist gerade einmal zwölf Jahre alt, das Durchschnittsalter beträgt 17 Jahre. Im Regensburger Norden beheimatet, hat sich das Jugendblasorchester St. Konrad längst zu einer Institution entwickelt. Am Sonntag lud das JBO zum Herbstkonzert in das Audimax der Uni Regensburg ein. Über 1200 Gäste kamen – zu einer ausverkauften Halle fehlte nicht mehr viel. Die jungen Musiker schöpften unter ihrem Dirigenten Stephan Nürnberger aus der reichen musikalischen Vielfalt: Aus ihrem Repertoire zauberten sie Musical-Highlights und Pop-Hits, aber auch Ouvertüren, flotte Marschmusik und Polka-Klänge.

[mehr]  
Jugendblasorchester präsentiert seine CD

Der Tonträger wird beim Herbstkonzert am 11. November vorgestellt.

Konradsiedlung

Die Vorbereitungen des Jugendblasorchesters St. Konrad (JBO) zum Höhepunkt des Orchesterjahres – das Herbstkonzert am 11. November im Audimax der Universität Regensburg – laufen auf Hochtouren. Seit Ende der Sommerferien bereiten sich die Musiker um ihren musikalischen Leiter Stephan Nürnberger auf dieses Ereignis vor. Der Höhepunkt der Vorbereitungen war ein Probenwochenende im Schullandheim Gleißenberg.

[mehr]  
Herbstkonzert 2012

Die letzten Vorbereitungen für das Herbstkonzert 2012 laufen.

Noch knapp zwei Monate trennen uns vom Herbstkonzert 2012, welches am 11.11. um 16:00 Uhr im Audimax der Universität Regensburg stattfindet. Das bedeutet sowohl für die Musiker und den Dirigenten, als auch für die organisierende Vorstandschaft den Endspurt.

Wo auf der einen Seite die Proben zweimal wöchentlich inklusive zusätzlicher Registerproben stattfinden, werden zum Anderen Plakate und Eintrittskarten gedruckt, Einkäufe fürs Catering geplant und auch das alljährliche Probenwochenende vorbereitet. Alles, um unseren Zuhörern wieder einmal ein hervorrangendes Konzert bieten zu können.

In Kürze findet der vereinsinterne Kartenvorverkauf statt (10.10. und 11.10.2012, genauere Infos im Terminplan). Der offizielle Kartenvorverkauf bei den bekannten Vorverkaufsstellen beginnt am 15. Oktober.

Alle weiteren Informationen fürs Herbstkonzert sind hier zu finden.

 
Hüttenwochenende 2012

Am 28.7.2012 hieß es früh aufstehen für die Musiker des Großen Orchesters, was den meisten auch mehr oder weniger gut gelang, um 9 Uhr ging’s dann, mit der schon fast üblichen halben Stunde Verspätung, auf Richtung Grimmerthal. Nach einer kurzen(für manche auch längeren), aber am Ende sehr holprigen Autofahrt trudelten wir im Jugendlandheim ein. Die Wartezeit auf den Hausmeister vertrieben sich einige mit Fußballspielen oder einem (teilweise unfreiwilligem) Bad im „See“.

[mehr]  
Nachwuchswerbung 2012

Am Samstag, den 14.07.2012 fand in den Räumen des Pfarrheims wieder unsere Nachwuchswerbung mit einem Tag der offenen Tür statt.

Dieses Jahr fanden nur wenige Eltern mit ihren Kindern den Weg zu uns. Bis zum heutigen Zeitpunkt haben sich 5 Kinder für eine musikalische Ausbildung in unserem Verein entschieden. Unsere neue Gruppe startet voraussichtlich im Oktober mit dem Theorieunterricht bei Herrn Michael Schäfer. Es können sich noch jederzeit Jugendliche melden, die gerne ein Musikinstrument lernen möchten. Alle nötigen Kontaktinformationen finden sie hier.

 
Nachwuchskonzert

Beste Unterhaltung wurde am Freitag, den13.07.2012 im Pfarrheim St. Konrad geboten.

Unsere drei Nachwuchsgruppen haben gerufen und der Pfarrsaal war bis auf den letzten Platz gefüllt. Unter den Besuchern durften wir auch unseren Prälat Hans Strunz begrüßen, den wir hiermit nochmals herzlich danken, dass wir auch dieses Jahr unser Nachwuchskonzert im Pfarrsaal abhalten konnten. Beginnen durften unsere Piccolini unter der Leitung von Michael Schäfer. Keine Spur von Aufregung noch vor dem Auftritt bei unseren jungen Künstlern. Doch bei Betreten der Bühne und vor den zahlreichen Zuschauern, änderte sich dies schlagartig. Michael Schäfer nahm unserem mittleren Nachwuchs auf gewohnt souveräne Art die Nervosität und so hatten die Musiker und Zuhörer sichtlich Spaß an ihrer Präsentation.

[mehr]  
Nachwuchsausflug

Ausflug der Nachwuchsgruppen zu den Bavaria Filmstudios und des Bullyversum nach München-Geiselgasteig.

Am 21.07.2012 war es wieder einmal soweit. Der Ausflug unserer Nachwuchsgruppen stand an und führte zu den Bavaria Filmstudios und zum Bullyversum nach München-Geiselgasteig. 26 Kinder und 9 Erwachsene machten sich um 9.30 Uhr frohgestimmt auf die Fahrt nach München. Der länger anhaltende Stau vor München wurde mit verschiedenen Spielen und winken zu den anderen Stauleidesgenossen erheblich verkürzt und war zudem auch noch sehr lustig.

[mehr]  
Neues Pressefoto

Am 24. Juni traf sich das große Orchester für ein neues Pressefoto.

Da staunten einige RegensburgInnen und Touristen nicht schlecht, als sie auf der Steinernen Brücke plötzlich nicht mehr weiterkamen. Wo unsere Vorstandschaft zu beiden Seiten einen Teil der Brücke sperrten, bemühte sich unser Fotograf Alexander Mansyreff 49 Musiker des großen Orchesters mit ihrem Dirigenten Stephan Nürnberger - gleichzeitig lächelnd, ohne verwehte Haare im Gesicht und alle mit offenen Augen - auf einem neuen Pressefoto zu verewigen.

Nach einer guten Stunde - gefüllt durch Aufbauen von Biertischen, herrichten der Blitze und letztendlich des eigentlichen Fotografierens - war das neue Bild im Kasten (oder besser gesagt auf der Speicherkarte). Es wurde noch ein kleines bisschen nachbearbeitet und steht nun als Foto für die CD "Musik ist Trumpf" oder für Werbetexte bereit.

Das Bild in hoher Auflösung gibts im Downloadbereich.

Wir möchten uns noch einmal bei Alexander Mansyreff für das professionelle Shooting bedanken.

 
Die Musik grandios neu erleben (Thomas Göttinger MZ)

Wunderbare Klanggemälde bei „Brass on Grass“

REGENSBURG

Es gibt gute Gründe, warum der Mensch in geschlossenen Räumen musiziert. Das Wetter zum Beispiel. Die Akustik. Und natürlich die Abwesenheit von Ungeziefer in den allermeisten Konzertsälen dieser Welt. Andererseits zieht es den Menschen jeden Sommer hinaus in die Natur, um unter widrigsten Umständen Musik zu erleben. Gediegenes Ambiente weicht dann dem freien Himmel, und statt auf noblem Parkett oder Steinfußboden, finden sich die Füße im Gras wieder.

[mehr]  
Nachwuchswerbung 2012

Wie jedes Jahr wirbt das Jugendblasorchester Sankt Konrad auch im Jahr 2012 wieder um Nachwuchs.

Interessierte Eltern und Kinder können sich am 14.07.2011 ab 13:00 Uhr im Pfarrheim Sankt Konrad genauer über das JBO und dessen Angebot informieren.

Außerdem können die Jungmusiker die Instrumente unter Anleitung erfahrener Lehrer ausprobieren, um die Wahl des Instruments zu erleichtern.

Genaueres zu unserer Nachwuchsarbeit finden sie hier.
Außerdem gibt es im Downloadbereich den zugehörigen Flyer.

 
Musik ist Trumpf

Erste professionelle CD des Jugendblasorchesters St. Konrad erscheint im Herbst

Musik ist Trumpf – so lautete in den 70er Jahren der Titel einer erfolgreichen Musikshow-Sendereihe im ZDF. Peter Frankenfeld erfüllte in der beliebten Fernsehsendung regelmäßig die musikalischen Wünsche der Fernsehzuschauer.

Unter dem gleichnamigen Titel erscheint im Herbst dieses Jahres die erste professionelle CD des Jugendblasorchesters St. Konrad. Und natürlich ist die gleichnamige Erkennungsmelodie der Sendereihe auf der CD enthalten. Das Orchester hat unter der musikalischen Leitung von Stephan Nürnberger schöne und beliebte Titel in hoher Qualität aufgenommen.

Mit Titeln von Lionel Richie und Tom Jones, der Musik zur Fernsehserie JAG und Originalkompositionen für Blasorchester sowie traditionellen Melodien hofft der musikalische Leiter des Orchesters, den Musikgeschmack der vielen Anhänger des JBO getroffen zu haben. Auch der Vorsitzende des Musikvereins Ernst Zierer erklärt voller Stolz für die erbrachte Arbeit: „Da ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei!“

[mehr]  
Geben Sie uns Ihre Stimme

Beim Facebook-Voting "Mein Verein" entscheiden Sie über einen finanziellen Zuschuss.

Als "zeitgemäße Fortführung des Bürgerpreises und der Helfer-Wochen" beschreibt die Sparkasse Regensburg die Aktion "Mein Verein". Bei dieser können sich gemeinnützige Vereine im Raum Regensburg anmelden, um von der Facebook-Gemeinde gewählt zu werden. Dem Verein mit den meisten Stimmen winkt ein Zuschuss von 2500 Euro in die Vereinskasse.

Auch das Jugendblasorchester hat sich bei dieser Aktion beteiligt. Nun brauchen wir Ihre Unterstürzung. Von 12.Juni bis einschließlich 02.Juli können Sie - sofern Sie einen Facebook-Account besitzen - auf der Facebook-Seite der Sparkasse Regensburg dem JBO Ihre Stimme geben. Hier der direkte Link: http://www.facebook.com/sparkasseregensburg/app_379547218745804

Wenn Sie von der Arbeit des JBO und seinen vielen Möglichkeiten, die es seinen Musikern eröffnet, überzeugt sind, stimmen Sie für uns. Vielleicht empfehlen Sie die Jugendarbeit und die vielen Freizeitaktivitäten des Orchesters auch an Ihre Freunde, Verwandte und Bekannte. Mit jedem Vote rücken wir dem Zuschus ein Stückchen näher.

Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Stimme.